Die meisten Reisenden, die vor allem mit Billigfliegern wie Eurowings oder Ryanair fliegen, werden sich denken “Sitzplatz? Ist doch völlig egal wo ich sitze”. Doch manchmal kann es von Vorteil sein, wenn man wählerisch ist und einen ganz bestimmten Sitzplatz wählt. Durch ein paar interessanten Tipps kann man die Sitzplatzwahl im Flugzeug aus einer völlig neuen Perspektive betrachten. Es gibt jedoch Unterschiede bei Wahl des perfekte Sitzplatzes. Je nachdem ob man alleine unterwegs ist oder mit einer Gruppe, man lieber Bilder machen oder einfach nur schlafen möchte usw. Für jeden haben wir hilfreiche Tipps um für sich den perfekten Sitzplatz im Flugzeug zu finden.

Tipp 1: Für die Fotografen

Wer gerne die Lila Wolken abfotografiert, eine Millionen Stadt leuchtend von oben fotografiert oder den Sonnenuntergang nach einem perfekten Urlaub auf Instagram oder Facebook posten möchte, der ist an einem Fensterplatz am besten aufgehoben. Wer besonders typische und stylische Bilder machen möchte, in denen der Flügel ins Bild ragen soll, der sollte sich Plätze direkt am Flügel suchen. Da viele den Platz am Flügel meiden wollen, da sie der Ansicht sind dass es dort lauter ist als im Rest vom Flieger, hat man gute Chancen einen dieser Sitzplätze im Flugzeug zu bekommen. Weiter vorne oder weiter hinten wird es dann eher schwer mit dem Flügel im Bild.

bester Sitzplatz für Fotografen im Flugzeug
bester Sitzplatz für Fotografen im Flugzeug

Tipp 2: Die Beinfreiheit

Manchen Reisenden ist es oft unangenehm die Beine nicht frei genug zu haben. Manche sind aber auch einfach zu lang und zu groß. Da lohnt es sich, sich um einen geeigneten Platz zu kümmern. Mehr Beinfreiheit garantieren die Plätze am Exit-Seat. Diese Plätze werden in der Regal aber nur an gesunden Passagieren vergeben die bei Kräften sind, denn wer auf einem Exit-Seat sitzt, muss im Notfall bei der Evakuierung des Flugzeugs mithelfen. Wer einen solchen Sitz haben möchte kann sich schon beim Check-in beim Personal melden. Was ebenfalls positiv ist, dass man bei diesen Plätzen bis zu 30 Tage vor Check-in Beginn reservieren kann. Gerade nach bei einer Flugverspätung kann man besser entspannen.

Tipp 3: Für die Gruppen

Familie oder Freunde, Mannschaft oder Band, da ist es auch ganz egal, wie alt man ist. Man möchte meistens nebeneinander sitzen und beisammen reisen. Man sollte darauf Rücksicht nehmen, wer eventuell Flugangst hat oder sich unwohl fühlt. Diese Person sollte man keinesfalls alleine sitzen lassen und besonders nicht neben fremden Leuten. Es ist also abzuraten, dies dem Zufall zu überlassen und am Ende weit gestreut im Flugzeug zu sitzen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte sollte daher bei solchen Gruppenreisen eine Sitzplatzreservierung vornehmen. Dies kann man oft schon bei der Flugbuchung dazubuchen.

bester Sitzplatz für Gruppen im Flugzeug
bester Sitzplatz für Gruppen im Flugzeug

Tipp 4: Für die Schläfer unter den Reisenden

Wer einen langen Tag vor oder hinter sich hat, sehr früh oder sehr spät abfliegt und Kräfte auftanken möchte, der kann sich über eine Reihe ohne Fenster freuen. Das es einen solchen Platz im Flugzeug gibt wissen die wenigsten. Wer also dösen oder schlafen möchte und seinen Kopf anlehnen möchte, der sollte sich immer darüber informieren wo im Flugzeug der Platz ohne das Fenster ist. Wer in dieser Reihe auch noch den Fensterplatz ergattert, der kann dann auch noch seinen Kopf anlehnen und sich den ganzen Flug über entspannen.

Tipp 5: Für die Hungernden

Für die, die es meistens ätzend finden, wenn sie in der Mitte des Fliegers sitzen und damit am längsten auf das Essen, die Getränke oder den Shop warten müssen, gibt es auch Empfehlungen. Die ersten Reihen sowie die letzten Reihen sind da perfekt. Die Stewards beginnen nämlich vorne und hinten mit den Snacks. Gerade bei Langstreckenflügen kann das ein echter Vorteil sein. Bei Kurzstreckenflügen muss man da nicht unbedingt drauf achten, da man ja meist nicht so lange in der Luft ist.

bester Sitzplatz für hungernde im Flugzeug
bester Sitzplatz für hungernde im Flugzeug

 

Tipp 6: Für die, die es immer eilig haben, oder kurz vor Start/Landung nochmal auf den Topf müssen.

Gehen wir von einer völlig normalen klassischen Boeing Maschine aus, die Ryanair und andere Billigairlines benutzen, und die links und rechts jeweils drei Sitzplätze zur Verfügung stellen. Dann bieten sich hier auch die ersten und letzten Reihen an. Man komm so außerdem auch als einer der erst aus dem Flieger und somit schneller zur Passkontrolle und aus dem Flughafen. Meist sind es zwar nur wenigen Minuten die man dadurch einsparen kann, aber wer von uns kennt so Menschen nicht.

1 Comment

  1. Da ist wirklich für jeden der richtige Tipp dabei, cooler Artikel!

    Viele Grüße vom Flughafen 😉

Comments are closed.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...