Blog

Meine Top Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Mallorca ist bekanntlich eines der beliebtesten Reiseziele. Dabei gibt es auf der Ferieninsel weitaus mehr als nur Palmen, Strand und Meer. Die Insel lockt mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Über die Insel verteilt gibt es viele unterschiedliche und schöne Strand-Abschnitte die Sie mit dem Bus oder auch mit dem eigenen Mietwagen erreichen können. Ein günstiger Flug ist rasch gebucht. Wenn es sich um keine Pauschalreise mit Transfer handelt, müssten Sie am Flughafen von Palma mit dem Taxi oder Bus in das zur Unterkunft kommen.

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen

Reisen Sie bequem und komfortabel in Ihre Ferienunterkunft oder erkunden Sie direkt nach der Ankunft die Landschaft und Umgebung. Für mich sind das die Sehenswürdigkeiten, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten:

Die Altstadt von Palma

Laufen Sie auf jeden Fall einmal über die Castell de Bellver Burg hinüber, sie liegt circa 3 km vom Stadtzentrum entfernt und thront hoch über Palma und dem Hafen. Die Kathedrale von Palma wird auch „La Seu“ genannt und ist das Wahrzeichen der Stadt. Sie ist einfach riesig und verbindet die Menschen Vorort miteinander. Wer mag, kann in die sehr beeindruckende Kathedrale hinein gehen und sich die Schönheit von innen anschauen. Den Hafen und die Altstadt von Palma sollte man sich für den Nachmittag aufheben, denn hier können Sie viele wunder schöne Bauwerke, Gassen, Restaurants entdecken.

Valldemossa

Im Nordwesten der Insel in der Region Serra de Tramuntana liegt die knapp 2.000 Einwohnerstadt Valldemossa. Dieser “Kurort” hat einen wunderschönen verträumten Charme mit vielen kleinen Gassen und sehr schönen Gebäuden.

Cap de Formentor

Cap de Formentor ist das östliche Ende der Halbinsel Formentor auf Mallorca und gleichzeitig der nördlichste Punkt der Baleareninsel. Früh hinfahren lohnt sich daher, da die Strecke über die “Berge” von Mallorca führt und eine beeindruckte Landschaft bietet. Hier fahren Sie über eine länger Fahrtstrecke eine Bergstraße entlang. Planen Sie sich auf jeden Fall etwas mehr Zeit für die fahrt ein. Die Aussicht und der sehr alte Leuchtturm wird Sie nicht enttäuschen.

Coves del Drac

Die Coves del Drac sind ein Tropfsteinhöhlensystem an der Ostküste der spanischen Baleareninsel. Tauchen Sie in eine unterirdische Welt ein mit vielen Sehenswürdigkeiten und Lichtspielen. Mit einem kleinen Boot können Sie durch die Tropfsteinhöhle fahren.

Puig Major

Wer etwas mehr in die Berge hoch möchte, sollte auf dem höhsten Berg (ac. 1.450m) auf Mallorca wandern gehen. Weit oben können Sie tief ins Landesinnere schauen und eine schöne Natur erleben und genießen.

Natürlich gibt es auf der Ferieninsel noch weitaus mehr zu erkunden und zu erleben. Da die Zeit jedoch in den meisten Fällen sehr knapp ist, sollten Sie diese Highlights keinesfalls auslassen und sich weitere Highlights aussuchen. Wir haben unsere Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten als Reisebericht jeden Tag notiert um auch nach der Urlaubsreise noch weitere Eindrücke zu behalten und uns immer wieder daran zu erinnern. Mit einem Leihauto können Sie unbeschwert die Schönheit des Landes erleben und genießen. Kehren Sie mit zahlreichen positiven Eindrücken zurück und verbringen Sie einen Erholungsurlaub so wie Sie es sich das Wünschen und Vorstellen.

Sie suchen einen Leihwagen für Mallorca? Hier finden Sie Mietwagen auf Mallorca – Die besten Anbieter der Insel!

Wer die Insel mit dem E-Bike erkunden möchte, sollte sich vorher einige Informationen zu dem E-Bike einholen. Gerade wenn man eine etwas längere Tour plant, kann das E-Bike ein Segen sein. Du willst mehr über E-Bikes erfahren, dann schau doch mal auf trekking-ebike.de vorbei.

Kommentare deaktiviert für Meine Top Sehenswürdigkeiten auf Mallorca