Wer Urlaub in Lissabon macht braucht definitiv keinen Mietwagen. Vom Flughafen kommt man mit der U-Bahn für gerade einmal 1,45 € pro Fahrt in die Stadt. Man kann mit diesem Ticket 60 Minuten lang fahren. Auch alle Sehenswürdigkeiten sind ohne Auto erreichbar. Wer eine Wohnung in der Innenstadt hat wird auch kaum Parkmöglichkeiten finden. Die Stadt Lissabon ist voll von kleinen Gassen in denen das Autofahren kaum möglich ist. Die Straßen laden einen zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Wir empfehlen jedem der die Stadt wirklich kennen lernen möchte einfach stundenlang zu Fuß durch die Gassen zu schlendern – Es ist einfach traumhaft.

Mit der U-Bahn kommt man problemlos durch die Stadt und das für sehr wenig Geld. Die U-Bahnen sind auch farblich so markiert, dass es fast unmöglich ist in die falsche Bahn einzusteigen. Ein großes Plus für Touristen die das erste Mal in der Stadt sind.

Wann braucht man einen Mietwagen in Lissabon?

Wer eine Tour außerhalb von Lissabon machen möchte kann sich in der Innenstadt von Lissabon ein Auto mieten. Überall in der Stadt gibt es “Rent a Car”. Nach bedarf kann man sich die Autos dann für einen oder mehrere Tage ausleihen, je nachdem was für einen Bedarf man hat.

Alternative zum Mietwagen

Eine gute Alternative zum Mietwagen ist ein Roller. Zum einen ist dieser günstiger und zum anderen macht es mit dem Roller viel mehr Spaß die Küste entlang zu fahren. Was auch cool ist, ist dass man mit den Rollern nicht wie in Deutschland nur 50 km/h fahren kann sondern richtig gas geben kann.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...