Mittlerweile checken nur noch die wenigsten direkt am Schalter am Flughafen für den Flug ein. Jeder, der ein Smartphone hat und oder etwas vom Internet versteht checkt mittlerweile von zuhause online ein um sich Plätze zu sichern und um, falls kein Gepäckstück vorhanden Zeit zu sparen und vor allem Mühe. Low Budget Airlines verlangen mittlerweile sogar Aufwands Beträge von bis zu 40 € wenn man am Schalter einchecken möchte. Ryanair beispielsweise verlangt 40 € wenn man am Flughafen am Schalter eincheckt.

Man sollte abgesehen von Zeitersparnis auch unbedingt wegen Geldersparnis immer in Erfahrung bringen welche Kosten auf einen zu kommen können. Am besten ist es, wenn man sich immer die App der jeweiligen Fluggesellschaft runterlädt und sich alle nötigen Informationen entweder von dort oder zusätzlich von der Internetseite des Anbieters holt. Wenn man in einen Flug schon vorher eingecheckt hat, besteht außerdem die Möglichkeit, dass man im Falle von einer Verspätung doch noch den Flug erwischt und die Besatzung noch etwas wartet.

Auf Fluggäste muss gewartet werden, wenn sie schon eingecheckt haben. Selbstverständlich wird nicht ewig gewartet, doch manchmal sind 15 Minuten oder gar eine halbe Stunde nicht ungewöhnlich und für Fluggäste Retter in letzter Not. Flugverspätungen können also auch dadurch entstehen. Wir von unserer Redaktion können nur empfehlen in Zukunft immer online einzuchecken, da man sich Mühe, Aufwand und Zeit spart. Problemlos kann man auch erst eine halbe Stunde vor Boarding am Flughafen ankommen.

Wie funktioniert der Web-Check-in?

Geben Sie auf der Seite Web-Check-in der jeweiligen Fluggesellschaft Ihren sechsstelligen Buchungscode oder Ihre etix-Ticketnummer sowie Ihren Nachnamen bzw. den Nachnamen eines beliebigen Passagiers aus Ihrer Buchung ein. Diesen Buchungscode oder die etix-Ticketnummer erhält man im Normalfall bei der Buchung. Nun kann man dort alle Passagiere Ihrer Buchung in einem Vorgang einchecken – auch Kleinkinder. Sofort ist es dann möglich für jeden der Fluggäste einen Platz und Zusatzleistungen zu reservieren. Abschließend drucken Sie sich einfach die Bordkarte aus. Oder sie speichern Sie auf ihrem Smartphone oder Pad. Apple Nutzer haben die Funktion “Wallet”, in dieser App kann man Bordkarten von Flügen speichern und die mit einem Barcode versehenen Tickets dann einfach beim Boarding vorlegen und einscannen lassen.

Es ist von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft verschieden, aber den Web-Check-in kann man meistens zwischen 72 h und spätestens 3 h vor Abflug nutzen. An deutschen Flughäfen sogar bis zu 40 Minuten vor Abflug. In London-Heathrow ist der Web Check-in aufgrund der Größe des internationalen Flughafens nur bis zu 45 Minuten vor Abflug möglich. Auf Palma de Mallorca ist der Web Check-in nur bis zu 45 Minuten vor Abflug möglich und in Amsterdam bis zu 40 Minuten vor Abflug. Jedoch sollte man immer Öffnungs- und Schließzeiten des Web- und Mobile-Check-in für den jeweiligen Abflughafen prüfen und sich sicher sein.

Das Gepäck

Da Sie bereits die Bordkarte besitzen, können Sie, wenn Sie nur mit Handgepäck reisen, direkt zum Gate durchgehen. Mit Sonder-, Über- oder aufzugebendem Gepäck muss man leider zwingend an den Check-in-Schalter um das Gepäck aufzugeben. Doch im Normalfall gibt es dann eine extra Reihe für schon eingecheckte Gäste.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,60 out of 5)
Loading...